Die Prima Kunst freut sich sehr, auch dieses Jahr wieder eine Klangarbeit im Container präsentieren zu können. Die Künstlergruppe „Faxen“ aus Linz zeigen:

Resonate in Response to / Antischallist ein Neubedenken von Räumen – physikalischen Räumen (als Rahmen von Kunst) und insbesondere deren akustische Eigenschaften und Qualitäten, welche den Ausgangspunkt für die Klanginstallation bilden. Ausgewählte Orte werden jeweils akustisch aufgezeichnet und analysiert. Die daraus gewonnen Parameter, dienen als Grundlage einer Komposition, welche regelmäßig Interferenzen zwischen der natürlichen Geräuschkulisse und den abgespielten Klängen generiert. Der Raum wird also mit sich sich selbst und seiner Umwelt in Frage gestellt. Zur Generierung der Interferenzen benutzt die Künstlergruppe FAXEN speziell angefertigte Schallplatten. Die einzelnen Frequenzen werden als Endlosrillen auf die Schallplatten geschnitten. Mit diesem Klangarchiv und in Verbindung mit den vier Plattenspielern ist es möglich den jeweils analysierten Raumklang analog nachzustellen.

http://www.faxen.us

Die Ausstellung ist zu sehen vom 09. Juli 2011 – 04. September 2011.

Eröffnung am 08. Juli um 19 Uhr.

Flyer | Infoblatt