„La dolce Vita“ ist eines der bekanntesten Synonyme für Lebensfreude, Sinnlichkeit und Luxus.

Längst abgekoppelt von Fellinis Film und dessen Bezug auf die High Society der 50-er Jahre Roms, bezieht sich der Begriff mittlerweile allgemein auf eine dekadente, oberflächliche, hedonistische Einstellung einer Person zum Leben.
In „La dolce Vita“ macht die Künstlerin aus dem Prima Kunst Container die exklusivste Confiserie Kiels. Hierfür wird der Innenraum des Containers umdekoriert zu einem noblen Verkaufsraum.

In der Vitrine werden Container und Containerfüllung aus Lebkuchen, Schokolade und Marzipan angeboten darstellen. Die Container-Torten werden so geformt, dass der Betrachter eine Innenansicht erhält, die zeigt, was mit einem Container verschifft werden kann: Munition, Sondermüll, Flüchtlinge, Tiere, Nahrungsmittel, Wohlstandssklaven.