Die im Container surfenden Politiker*innen der Regierungspartei geben kein überzeugendes Bild auf dem Brett ab, und doch schaffen sie es mit wackligen und leicht von Knochenschwund geplagten Beinen auf dem Board zu bleiben und die Welle zu reiten. Angefeuert von ihren Fans, nicht selten in blauen Trikots. Aber auch das eine oder andere gelbe Leibchen blitzt in der applaudierenden Menge auf.

Surfin’ BRD auf einer Welle nach rechts. Keinesfalls die typisch plakative Katastrophenmetapher der politischen Kommunikation, eher ein ängstlich-trauriger amorpher Kollektivkörper, der maximal ein bisschen umherwirbelt und die eine oder andere Unterhose nass werden lässt.

 

wipe-out (ugs): Surfer verliert Kontrolle über sein Board und stürzt. Besonders spektakulär bei großen Wellen.

 

Vernissage: 17. September 2021, 19 Uhr, Prima-Kunst-Container im Foyer der Stadtgalerie Kiel

Ausstellungsdauer: 18. September 2021 – 28. November 2021

 

Plakat gestaltet von Rocco und seine Brüder